Ein Dialog zwischen den Künstlern EGGS & BITSCHIN und MATTHIAS PABSCH:

In der Ausstellung «OSCILLATIONS» treten die gezeigten Kunstwerke in einen komplexen Dialog mit den Ausstellungsräumen der Galerie. Gleichzeitig strahlen die Lichtprojektionen in die umliegenden Strassen und Plätze und lösen die Trennung zwischen innen und aussen auf. Dadurch überlagern sich in den Lichtschwingungen der Ausstellung nicht nur künstlerische Positionen, sondern auch gesellschaftliche Sphären.