Wir entführen sie in den urbanen Lichterdschungel.


Am 05. Mai eröffnen wir unsere Ausstellung von CHRISTOPHER LEHMPFUHL — «LICHTER EINER GROSSSTADT»
Exklusiv hat Lehmpfuhl seine leuchtenden Eindrücke in der Nacht für Sie in Öl oder Aquarell auf Leinwand respektive Bütten verewigt. Reisen Sie mit uns an den Potsdamer Platz mit seinem angrenzenden Kulturforum. Erquickende Töne schallen aus der Philharmonie von Hans Scharoun. Machen Sie einen Abendspaziergang zwischen Kantstrasse, dem Kurfürstendamm und dem Zoofenster. Ury-esque lädt das Waldorf Astoria mit seiner hell erleuchteten Fassade zu einem Cocktail ein. In einer Wilmersdorfer Wohnung brennt ein Feuer im offenen Kamin und versprüht wohlige Atmosphäre. Oder sind sie lieber an der Spree, unweit der Oberbaumbrücke, die heute wieder die Stadtteile Kreuzberg mit Friedrichshain verbindet? Gleissende Lichtreklamen, Fassaden und Kunstwerke stehen Pate für das aufstrebende «neue» Berlin.
Tauchen Sie ein und ab in das urbane Dickicht.

Gerne erwarten wir Ihre Anmeldung zur Vernissage, in Anwesenheit von Christopher Lehmpfuhl am Donnerstag, 05. Mai von 18 bis 21 Uhr