CHRISTOPHER LEHMPFUHL «STILL-LEBENDIGE STADT-LANDSCHAFTEN»

NEWSLETTER
vom 28. Oktober 2020


Der angesagteste Berliner Künstler CHRISTOPHER LEHMPFUHL in Zug!
VIEW THIS EMAIL IN YOUR BROWSER

Guten Tag 

 «STILL-LEBENDIGE STADT-LANDSCHAFTEN»
Da fragen Sie sicherlich was das mit einer Schwarzwälder Kirschtorte zu tun hat?

Mit unserer kommenden Ausstellung tragen nicht nur wir dick auf, sondern auch die neuen Werke von CHRISTOPHER LEHMPFUHL. Aber nicht nur. Seit dem Lockdown im Frühling konnte er nicht mehr wie gewohnt reisen und «En plein air», also im Freien und immer direkt am Schauplatz, seine Werke kreieren, sondern musste die Not in eine Tugend umwandeln. Somit widmete sich LEHMPFUHL verstärkt der Aquarelltechnik und dem Stillleben, welche er extra für diese Einzelausstellung auf Papier bzw. Leinwand gebracht hat. Premiere feiern bei uns beide Stilrichtungen.

Eine Erstaufführung haben auch die Speisen: 
Wir gewinnen einen sehr privaten, genussvollen, geselligen und kreativen Einblick in sein ganz privates Reich.

Farbenfroh und überdimensional leuchten einem der saftige Rindsbraten, glänzende Kieler Sprotten, sonnenreife Tomaten und milchiger Mozzarella oder süss-muskatduftende Weintrauben und reifer Käse einen förmlich entgegen. Die Werke sind so ausdrucksstark, dass einem regelrecht das Wasser im Munde zusammenläuft. Ein sinnlicher Duft strömt durch das vertraute Heim.

Das meisterhaft geführte Licht spielt in beiden Welten und Techniken der präsentierten Bilder eine übergeordnete Rolle.
Zur Ausstellung in der GALERIE URS REICHLIN erscheint ein Bildband mit einem Textbeitrag von Erika Maxim-Lehmpfuhl (Studiomanagerin, Atelier Lehmpfuhl).

Wir laden Sie herzlich zu «Einem Abend OHNE CHRISTOPHER LEHMPFUHL» ein.
Leider wirklich ohne Anwesenheit des Künstlers. Bedingt durch die derzeitige ungewisse Situation sendet er Ihnen einen herzlichen Gruss aus Berlin.

Er bedauert es sehr, nicht persönlich Sie bei uns willkommen heissen zu können. Seine Werke, Urs Reichlin und Steffen Urbanski werden ihn gebührend vertreten.

Die Plätze für Ihre persönliche, 1-stündige Privatführung sind auf 4 Personen begrenzt.  Wir bitten Sie deshalb um eine vorherige Anmeldung über den Button, diesen Link oder via E-Mail an: mail@ursreichlin.com

PRIVATFÜHRUNG OHNE
CHRISTOPHER LEHMPFUHL


Ab DONNERSTAG, 05. NOVEMBER   18.00 — 21.00 UHR
Danach ganz nach Ihrem Wunsch zu den gewohnten Öffnungszeiten.

MELDEN SIE SICH BITTE HIER AN!
CHRISTOPHER LEHMPFUHL am Malen von «Morgenlicht am Zugersee»
GALERIE URS REICHLIN AG
Baarerstrasse 133
6300 Zug
Switzerland

+41 41 763 14 11
mail@ursreichlin.com

ursreichlin.com
facebook.com/galerieursreichlin
www.artsy.net/galerie-urs-reichlin
Mittwoch und Freitag   10.15 — 18.15 Uhr
Donnerstag   10.15 — 21.00 Uhr
Samstag   10.15 — 16.15 Uhr
und nach Vereinbarung


Sie möchten zukünftig keine Nachrichten mehr von der GALERIE URS REICHLIN in Zug erhalten? 
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.