PULSIERENDES LEUCHTEN



NEWSLETTER
vom 27. April 2021
PULSIERENDES LEUCHTEN
GALERIE URS REICHLIN
View this email in your browser
おはようございます oder auch 
Ohayōgozaimasu 
Die Krischblüte in Japan ist fast vorbei - dafür erfreuen wir Sie hier in der erfolgreichen Ausstellung RÖMER + RÖMER — «STRAIGHT TO THE POINT» mit den farbenfrohen Werken von Nina und Torsten Römer.

Japan ist einer der Zyklen welchem sich das Künstlerpaar, Nina und Torsten Römer, gewidmet haben. Vor einigen Jahren, nach ihrer Ausstellung in Südkorea, reisten die beiden mit dem Schiff in das Land der aufgehenden Sonne und wurden inspiriert von Architektur und Mensch.

Jugendliche Männer beim Flirten auf der EBISU BRÜCKE in Osaka. Dahinter der «Running Man», ein Billboard welches in dieser Metropole Kultstatus besitzt und bereits seit über 80 Jahren, jetzt in seiner 6. Generation, den Ausgeh- und Amüsierdistrikt Dōtonbori neuerdings mit leuchtenden und wechselnden LED-Lichtpunkten Schaulustige begeistert. So detailliert wie die Geschichte einer Reklametafel erscheint, so differenziert ist ganz Japan. 

Die Schönheit und Faszination, der richtige Moment, der inspirierenden Ort, der sich in Szene darstellende Mensch  - festgehalten mit ihrer Kamera. Aus tausenden von ihren Fotografien entstehen nur ein paar Dutzende zu Leinwand gebrachte Werke.  Eine endlos erscheinende Pixelmasse gemalter Farbpunkte werden mit jedem sich distanzierenden Schritt  konkreter, bis sich das Sujet nahezu fotorealistisch abzeichnet. So auch bei dem oben genannten, ausgestellten Werk. Ein weiteres Charakteristikum des Künstlerpaars sind die Lichteffekte: teilweise scheinen gemalte Elemente wie von selbst zu leuchten. 
Eine weitere Inspiration auf ihrer Reise war der heiligste Berg Japans: Fujis-san. Er ist der höchste des Landes und diente bereits Katsushika Hokusai als Vorlage seiner wohl berühmtesten Werke «36 Ansichten des Berges Fuji». Nina und Torsten Römer waren mit einem lokalen Zug unterwegs als sie durch die Region am Fusse des Vulkans fuhren und aus dem Zugfenster ihre Eindrücke fotografierten. Daraus entstand der 50-teilige Zyklus «50 ANSICHTEN DES BERGES FUJI _VOM ZUG AUS BETRACHTET». Eine kleinformatige Bahnreise durch unsere Galerie.
Wir zeigen daraus 6 Werke.
Die Ausstellung
RÖMER + RÖMER — «STRAIGHT TO THE POINT»
dauert noch bis Samstag, 29. Mai.

 
GALERIE URS REICHLIN AG
Baarerstrasse 133
6300 Zug
Switzerland

+41 41 763 14 11
mail@ursreichlin.com

ursreichlin.com
Mittwoch und Freitag von 10.15 — 18.15 Uhr
Donnerstag von 10.15 — 21.00 Uhr
Samstag von 10.15 — 16.15 Uhr
und nach Vereinbarung


Sie möchten keine Nachrichten von der GALERIE URS REICHLIN erhalten? 
Hier können Sie den Newsletter abbestellen.